2. Matinee

Zwei plus Drei


19. November 2017, 11:00 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart, Duo für Violine und Viola G-Dur KV 423
Louis Spohr, Duo für Violine und Viola e-Moll op. 13
Ludwig van Beethoven, Klaviertrio c-Moll op. 1, Nr. 3

Liu.Ge (Violine) und Hayoon Yoon (Viola)  
Dessislava Stoyanova (Violine), Krassimira Krasteva (Violoncello), Maciej Szyrner (Klavier)


Zwei Ensembles - ein Duo und ein Trio – schließen sich für diese Matinée zusammen. Mozart komponierte das Duo als Freundschaftsdienst an Stelle seines Mentors und Kollegen Michael Haydn, der den „Befehl“ des Salzburger Erzbischofs krankheitsbedingt nicht fristgerecht ausführen konnte. Spohrs Duo ist ebenso ein brillantes Jugendwerk wie Beethovens Opus 1, dem das Werk selbst noch im späteren Leben so wertvoll war, dass er es eigenhändig zu einem Streichquintett op. 104 erweiterte.



Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer