4. Matinee

WPR-Barockensemble


19. Februar 2017, 11:00 Uhr

Triosonaten von Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi und Joseph Bodin de Boismortier

Judith Pfeiffer, Konrad Balik (Barockvioline), Christian Berghoff-Flüel (Violone),
Evelyn Laib (Cembalo)

Für diese Matinée haben sich Mitglieder unseres Orchesters zusammengefunden, die sich schon immer auch mit historischer Aufführungspraxis und dem entsprechenden Instrumentarium befasst haben. So kommen Barockinstrumente mit Darmsaiten zum Einsatz, die man im Sinfonieorchester, das naturgemäß hauptsächlich mit klassisch-romantischem Repertoire betraut ist, normalerweise nicht hört!

Mit freundlicher Unterstützung vom Freundeskreis Württembergische Philharmonie Reutlingen e.V.



Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer