8. Sinfoniekonzert

15. Mai 2017, 20:00 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung vom Freundeskreis Württembergische Philharmonie Reutlingen e.V.

Wolfgang Amadeus Mozart, Ouvertüre zu Lucio Silla
Fazil Say, Trompetenkonzert op. 31
Wolfgang Amadeus Mozart, Klavierkonzert A-Dur KV 414
Dmitri Schostakowitsch, Konzert für Klavier, Trompete und Streicher

Fazil Say, Klavier
Gábor Boldoczki, Trompete
Norichika Iimori, Leitung

Mit seiner Istanbul Symphony und dem Violinkonzert 1001 Nights in the Harem hat der türkische Pianist Fazil Say sein Publikum längst auch als Orchesterkomponist im Sturm erobert. 2010 hat er auch für den ungarischen Trompetenvirtuosen Gábor Boldoczki ein Werk kreiert, in dem allein schon durch den reichhaltigen Einsatz von Percussionsinstrumenten und rhythmische Verschiebungen die türkischen Wurzeln unüberhörbar sind. Wieder ist ein sinnliches Werk entstanden mit lebendigen Melodien und einem Hauch von Orient. Zusammen werden die beiden Künstler schließlich in Schostakowitschs 1. Klavierkonzert zu erleben sein, das neben Streichern eine obligate Trompete vorsieht.

19 Uhr Konzerteinführung im kleinen Saal


Rhapsody in school: Gábor Boldoczki besucht gerne eine Schulklasse! Hier dürfen Sie sich melden.

Gábor Boldoczki Trompete
Fazil Say Klavier
Norichika Iimori Leitung


Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer