8. Sinfoniekonzert

07. Mai 2018, 20:00 Uhr

Wolfgang Amadeus Mozart, Chaconne und Pas Seul aus der Ballettmusik zur Oper Idomeneo KV 367
Wolfgang Amadeus Mozart, Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 (297c)
Franz Schubert, Sinfonie Nr. 6 C-Dur D 589

Martin Kühn, Flöte
Marina Paccagnella, Harfe
Fawzi Haimor, Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart schrieb sein einziges mit Harfe besetztes Werk in Paris für den Comte de Guines und seine Tochter, welche seiner Ansicht nach „magnifique die Harpfe“ spielte. Das unterhaltsame Doppelkonzert signalisiert– wie die Sinfonie von Schubert - den heiteren Charakter schon durch die ungetrübte Tonart C Dur und ist hier von Solisten aus den Reihen des Orchesters zu hören!


19 Uhr Konzerteinführung im kleinen Saal



Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer