Die Württembergische Philharmonie verwendet Cookies wie auch die meisten anderen Seiten. Wir tun dies, um Ihren Besuch bei uns so perfekt wie möglich zu machen. Klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung, um mehr über Cookies zu erfahren und wie man sie anpassen kann.

Ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden:   

 

NETZ-WERK-ORCHESTER

31.10.2018 12:04

Per Live-Stream aufs Land

Die WPR startet in dieser Saison mit einem neuen Vermittlungsformat und nutzt hierbei die Möglichkeiten unserer digitalisierten Welt: Ein interaktiver Live-Stream direkt aus dem WPR Studio sendet die Musik des Orchesters in das Umland von Reutlingen. Dort werden dann Schulklassen oder auch andere Gruppierungen in hervorragender Bild- und Tonqualität den Klangkörper Orchester in Echtzeit erleben. Und nicht nur das: Die interessantesten und spannendsten Fragen rund um die gespielte Musik und das Orchester selbst werden im Rahmen einer heiteren Spielshow mittels kniffligen Aufgaben von zwei gegeneinander antretenden Mannschaften beantwortet, so dass am Ende des Live-Streams die WPR Trophy überreicht werden kann.

Dabei funktioniert der Stream in beide Richtungen: Auf der einen Seite können die Teilnehmer*innen auf dem Land das Spiel des Orchesters erleben und sogar direkt mit den Musiker*innen in Kontakt treten. Auf der andern Seite können auch die Musiker*innen und der Dirigent das Spiel der beiden Mannschaften mitverfolgen und sich mit den Menschen „am anderen Ende“ austauschen. Echte Interaktion also, ganz viel Musik und lustige Ratespiele rund um die Welt des Sinfonie-Orchesters.

Die erste Live-Stream-Übertragung findet am 21. November 2018 zwischen den Philharmonikern und der Gustav-Mesmer-Realschule sowie dem Gymnasium in Münsingen statt. Ab der zweiten Live-Stream-Übertragung im Frühjahr 2019 sollen sich dann auch weitere interessierte Personen in den Stream zuschalten können – ganz bequem von zuhause aus, oder gemeinsam mit Freunden an einem gesellschaftlichen Treffpunkt. Die Teilnahme als wetteifernde Mannschaft richtet sich an Bildungsinstitutionen, Vereine, Gemeinden, Jugendorganisationen und andere Gruppierungen in der LEADER-Region Mittlere Alb.

Aufgrund des großen Interesses aus der Bevölkerung sind unsere ersten vier Streamings leider schon ausgebucht. Aber ab 2020 starten wir voraussichtlich mit einer neuen Reihe. Also „save the date!“, immer mal wieder auf unsere Homepage schauen und nicht vergessen, dass ihr euch schon ab Frühjahr 2019 zuschalten könnt.

Das Streaming-Projekt der WPR wird dank der großzügigen Unterstützung durch die LEADER-Region Mittlere Alb sowie die Lernende Kulturregion Schwäbische Alb im Rahmen der Initiative „TRAFO - Modelle für Kultur im Wandel“ der Kulturstiftung des Bundes ermöglicht.

tl_files/Uploads/Logos/LEADER_TRAFO_etc/flag_yellow_low.jpg  tl_files/Uploads/Logos/LEADER_TRAFO_etc/Leader_07_13_jpg.jpg tl_files/Uploads/Logos/LEADER_TRAFO_etc/QR_Code_Mittlere_Alb.jpeg tl_files/Uploads/Logos/LEADER_TRAFO_etc/MLR-Logo_-_BW100.jpgtl_files/Uploads/Logos/LEADER_TRAFO_etc/Kombilogo_Internet.JPG

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung
des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete

Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer