Die Württembergische Philharmonie verwendet Cookies wie auch die meisten anderen Seiten. Wir tun dies, um Ihren Besuch bei uns so perfekt wie möglich zu machen. Klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung, um mehr über Cookies zu erfahren und wie man sie anpassen kann.

Ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden:   

 

Happy Birthday, Beethoven!

08. März 2020, 18:00 Uhr

Ludwig van Beethoven:
Ouvertüre zu Die Ruinen von Athen G-Dur op. 113
„Abscheulicher, wo eilst du hin … Komm, Hoffnung“. Arie der Leonore aus Fidelio
Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72
„Ah perfido!“ op. 65. Szene und Arie für Sopran
Egmont. Schauspielmusik op. 84 zu Goethes Trauerspiel für Sopran, Sprecher und Orchester

Melanie Diener, Sopran
Dominique Horwitz, Sprecher
Frank Beermann, Leitung

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven präsentieren wir instrumentale und dramatische Werke des Meisters, allen voran die Schauspielmusik zu Goethes Egmont. Als Solistin konnte Melanie Diener gewonnen werden, die sich vor allem mit den großen Partien aus den Opern von Richard Wagner und Richard Strauss international einen Namen machte. Nicht nur ihr außergewöhnlich schön timbrierter Sopran, sondern auch ihre intensive dramatische Darstellungskraft ließen sie zu einer der gefragtesten Sängerinnen an den internationalen Opern- und Konzerthäusern werden. Auch Schauspieler Dominique Horwitz, der ein ausgesprochenes Faible für musikalisch-literarische Programme besitzt, beeindruckt, wo immer er auftritt, durch seine Bühnenpräsenz. So darf man sich auf ein hochkarätig besetztes Beethoven-Erlebnis freuen.



Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer