Die Württembergische Philharmonie verwendet Cookies wie auch die meisten anderen Seiten. Wir tun dies, um Ihren Besuch bei uns so perfekt wie möglich zu machen. Klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung, um mehr über Cookies zu erfahren und wie man sie anpassen kann.

Ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden:   

 

Hildegard Lernt Fliegen

7. Kaleidoskop


28. Mai 2020, 20:00 Uhr

Andreas Schaerers Programm The Big Wig für Hildegard Lernt Fliegen und Orchester


Hildegard Lernt Fliegen, Jazz-Sextett:
Andreas Schaerer, Stimme, Komposition
Andreas Tschopp, Posaune, Tuba
Matthias Wenger, Sopran-, Altsaxofon
Benedikt Reising, Alt-, Baritonsaxofon, Bassklarinette
Marco Müller, Kontrabass
Christoph Steiner, Schlagzeug, Marimba
Mariano Chiacchiarini, Leitung

Der brillante Schweizer Stimmakrobat Andreas Schaerer ist selbst schon ein Orchester. Wenn er den Mund aufmacht, darf – und muss - man auf alles gefasst sein: zarter Gesang, rhythmisches Beatboxing, Textdeklamation, eigenwilliger Scatgesang ... Mit Hildegard Lernt Fliegen hat er zudem eine der aufregendsten und experimentierlustigsten Jazzformationen ins Leben gerufen. Doch irgendwann waren dem Sextett auch die noch so innovativen, selbst erzeugten Klänge zu wenig: Mit The Big Wig schlüpften sie in die große orchestrale Klang-„Perücke“ und erweiterten ihre Möglichkeiten abermals: Herausgekommen ist ein ungewöhnliche „sym-phonische“ (zusammen-klingende) und wahrhaft bestaunenswerte Erfolgsgeschichte: The Big Wig reist durch die Lande, war in Nizza oder Cannes ebenso zu erleben wie in der ausverkauften Elbphilharmonie oder in Lugano und Potsdam: Verblüffung gewiss!



Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer