Die Württembergische Philharmonie verwendet Cookies wie auch die meisten anderen Seiten. Wir tun dies, um Ihren Besuch bei uns so perfekt wie möglich zu machen. Klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung, um mehr über Cookies zu erfahren und wie man sie anpassen kann.

Ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden:   

 

5. Matinee

Quintett-Schelmereien


31. März 2019, 11:00 Uhr

Sergei Prokofjew, Quintett g-Moll für Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Kontrabass op. 39
Dave Anderson, Quintett für Oboe, Klarinette, Violine, Viola und Kontrabass

Martin Künstner, Oboe
Simon Löffelmann, Klarinette
Teruyoshi Shirata, Violine
David Inbal, Viola
Daniel Sundy, Kontrabass

Der amerikanische Kontrabassist und Komponist Dave Anderson schuf sein Quintett 1996 bewusst als Gegenstück zu Prokofjews Quintett für dieselbe Besetzung. Letzteres begeistert vor allem durch seinen von Manege und Zirkusmusik inspirierten frechen Tonfall.


Mit freundlicher Unterstützung vom Freundeskreis Württembergische Philharmonie Reutlingen e.V.



Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer