Die Württembergische Philharmonie verwendet Cookies wie auch die meisten anderen Seiten. Wir tun dies, um Ihren Besuch bei uns so perfekt wie möglich zu machen. Klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung, um mehr über Cookies zu erfahren und wie man sie anpassen kann.

Ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden:   

 

9. Sinfoniekonzert

03. Juni 2019, 20:00 Uhr

Christian Schmitt (Foto: Uwe Arens)
Christian Schmitt (Foto: Uwe Arens)

Johann Sebastian Bach, Fantasie und Fuge c-Moll BWV 537 in Bearbeitung von Edward Elgar
Francis Poulenc, Konzert für Orgel, Pauken und Streicher  
Camille Saint-Saëns, Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 Orgelsinfonie

Christian Schmitt, Orgel
David Reiland, Leitung

ECHO-Preisträger Christian Schmitt ist einer der virtuosesten und charismatischsten Konzertorganisten seiner Generation und als Solist sowie als Begleiter international gefragt.
Er ist Principal Organist der renommierten Bamberger Symphoniker und kuratiert in dieser Funktion auch die dortige Orgelreihe. Gleich in der Eröffnungssaison der Hamburger Elbphilharmonie 2017 wurde Schmitt dort mit Kent Nagano gefeiert und gastierte zudem im Maison Symphonique Montréal sowie im Leipziger Gewandhaus unter Kristjan Järvi.


Rhapsody in school: Christian Schmitt besucht gerne eine Schulklasse!

19 Uhr Konzerteinführung im kleinen Saal

Christian Schmitt Orgel
David Reiland Leitung


Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer