Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

La mer in KlangBildern

06. Juni 2018, 11:00 Uhr

Claude Debussy, La mer. Drei sinfonische Skizzen

Schülerinnen und Schüler des Isolde-Kurz-Gymnasiums
CasaMagica Visualisierungskünstler
Shiyeon Sung, Leitung
Magdalena Deigendesch Projektleitung



Das Wort Klangbild weckt in uns die Erwartung an Hörgenuss und Augenschmaus. Doch was sind eigentlich Klangbilder? Zeichnet jemand mit Musik oder fügen sich Töne zu einem Gemälde?
Diesen spannenden Fragen stellen sich Schüler*innen des Isolde-Kurz-Gymnasiums Reutlingen, sie werden sich sowohl im Musik- als auch im Kunstunterricht mit Claude Debussys Sinfonischen Skizzen La mer beschäftigen. Ihre Antworten teilen sie mit anderen Jugendlichen im diesjährigen Schulkonzert, das sich an weiterführende Schulen (ab Klasse 5) richtet und von unserer Musikvermittlerin Magdalena Deigendesch betreut wird.
Jede der drei sinfonischen Skizzen von Debussy wird im Schulkonzert unter besonderen Aspekten beleuchtet. Und dies ist ganz wörtlich zu nehmen, denn die künstlerische visuelle Umsetzung der Musik Debussys wird wesentlicher Bestandteil sein, die mit Unterstützung durch die preisgekrönten Visualisierungskünstler von Casa Magica erfolgt. Diese Visualisierung wird schließlich auch unserem Abonnementpublikum im 9. Sinfoniekonzert vorgestellt. Direkt vor dem Sinfoniekonzert werden die Schüler*innen des IKG im Rahmen der Konzerteinführung über ihre Arbeit berichten.


Shiyeon Sung Leitung


Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer