Die Württembergische Philharmonie verwendet Cookies wie auch die meisten anderen Seiten. Wir tun dies, um Ihren Besuch bei uns so perfekt wie möglich zu machen. Klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung, um mehr über Cookies zu erfahren und wie man sie anpassen kann.

Ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden:   

 

Phantom der Oper

1. Kaleidoskop-Konzert


27. September 2018, 20:00 Uhr

© Photoplay Productions Ltd.
© Photoplay Productions Ltd.

Phantom der Oper. Stummfilm von Rupert Julian (1925) mit der Musik von Carl Davis (1996)

Andreas Fellner, Leitung

Die früheste Verfilmung des Romans von Gaston Leroux war ein sagenhafter Erfolg. Speziell die unmaskierten Szenen brachten das Publikum zum Erschaudern. Die Filmmusik von Carl Davis bezieht sich einerseits stark auf den Faust von Charles Gounod, deren Pariser Opernproduktion den Hintergrund der Handlung darstellt, andererseits spiegelt sie ausdrucksstark den Charakter des Phantoms wider – in den Worten des Komponisten: „Entsetzen, pures Entsetzen“.  

FILMPHILHARMONIC EDITION Film mit Genehmigung der Photoplay Productions  
Ltd., Musik mit Genehmigung von Carl Davis/Faber
Music Ltd. Phantom der Oper

 

 

Andreas Fellner Leitung


Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer