Die Württembergische Philharmonie verwendet Cookies wie auch die meisten anderen Seiten. Wir tun dies, um Ihren Besuch bei uns so perfekt wie möglich zu machen. Klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung, um mehr über Cookies zu erfahren und wie man sie anpassen kann.

Ich erkläre mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden:   

 

Erke Duit

Dirigent

Wurde 1957 in Bremen geboren, lebt aber seit seinem 13. Lebensjahr in Wien und ist Vater von zwei Kindern. Duit studierte Musik in Wien und Los Angeles und ist auf vielfältige Weise als Musiker tätig. Als Komponist hat er u.a. Uraufführungen beim steirischen herbst, beim NÖ.Donaufestival und im Wiener Konzerthaus herausgebracht. Als Dirigent hat Erke Duit u.a. mit den Brandenburger und Bochumer Symphonikern, der Württembergischen Philharmonie und dem Mozarteum Orchester Salzburg gearbeitet. Daneben arbeitet er mit seinem „eigenen“ Orchester, der Camerata Wien. Von 1981 bis 1988 war Erke Duit musikalischer Leiter am Volkstheater Wien und ist der Theatermusik bis heute treu geblieben (Arbeiten u .a. für das Theater in der Josefstadt, Renaissancetheater Berlin, Schlossspiele Kobersdorf…) Seit 18 Jahren arbeitet er mit Marko Simsa und hat mit diesem „Peter und der Wolf“, „Johann Strauß für Kinder“, „Josef Haydn für Kinder“ und „Die vier Jahreszeiten“ auf die Bühne gebracht. Seine Vertonung des Grimm Märchens „Die Bremer Stadtmusikanten“ war die erste gemeinsame Arbeit mit neu komponierter Musik für Kinder (ausgezeichnet mit dem Leopold – Gute Musik für Kinder vom Verband der deutschen Musikschulen), dieser Weg wurde 2008 mit der Uraufführung „Das Zookonzert“ weiter beschritten . (Musik: Erke Duit; Libretto: Marko Simsa). Außerdem leitet Erke Duit mehrere Chöre, singt selbst im Vokalensemble „Schleichquartett“ und unterrichtet seit 2005 am Konservatorium Wien das Fach „Musikalische Interpretation und Rollengestaltung“.




24.02.2019
Die Bremer Stadtmusikanten (Leitung)


Zurück

Konzept und Programmierung: Landsiedel | Müller | Flagmeyer