Sie sind hier:

American Dream: In Amerika gibt's nicht nur Wolkenkratzer

Reutlingen, Studio der WPR

Ein Programm für Kinder, Eltern, Großeltern mit Musik von Henri Mancini und Leroy Anderson

Matthias Buck und Rainer Hill, Violine
Florian Gogl, Viola
Martin Fuchs Violoncello
Günter Fischer, Kontrabass und Moderation

Dieses Programm ist für Kinder, Eltern und Großeltern: ein Konzert zum Mitmachen, bei dem die Zuhörer*innen zu Solisten werden!

Wir spielen Musik zweier beliebter amerikanischer Komponisten: Von Henry Mancini den berühmten
"Pink Panther", aber auch den "Baby Elephant Walk" und das Thema zur Krimiserie Peter Gunn. Dazu gibt's
viel Musik von Leroy Anderson, der oft ungewöhnliche Soloinstrumente in seine Musik
eingebaut hat, wie z.B. im berühmten „Typewriter“ eine Schreibmaschine, im „Sandpaper
Ballet“ Sandpapier und in „Syncopatet Clock“ eine Standuhr.

Diese Soloinstrumente darf bei uns das Publikum übernehmen! Jeder, der sich traut, ob Groß oder Klein, Alt oder Jung, darf mitmachen.

 

Zurück

Weitere Insel-Konzerte

Aktuell sind keine Termine vorhanden.