Sie sind hier:

CHRISTEL-GUTHÖRLE-STIFTUNG

Die Christel-Guthörle-Stiftung wurde 2001 von dem Ehepaar Christel und Hans Dieter Guthörle in Reutlingen gegründet. Sie fördert hochbegabte junge Menschen aus den Bereichen Musik, Kunst und Wissenschaft bei ihrer Aus- und Weiterbildung.

Schwerpunkt ist die Förderung angehender Musiker und Musikerinnen aus der Region. Ehemalige Stipendiaten wie z.B. der Hornist Christoph Eß, der Cellist Jakob Spahn, die Zinkenistin Anna Schall oder der Schlagzeuger Kai Strobel sind inzwischen international gefragt.

Die Stiftung fördert auch die Jugendarbeit der Reutlinger Orchester. Die Württembergische Philharmonie Reutlingen erhält seit Jahren Unterstützung für ihre Musikvermittlungsarbeit.

Die beiden Orchester der Jungen Sinfonie Reutlingen erhalten für ihre Konzertvorbereitung finanzielle Hilfe und können – wie andere Orchester der Region – Solisten aus dem Kreis der Stipendiaten verpflichten.

Regelmäßig wird der Jugendwettbewerb der Gesellschaft der Musikfreunde Reutlingen unterstützt.

Seit 2021 steht die Christel-Guthörle-Stiftung unter dem Dach der Stiftung Württembergische Philharmonie Reutlingen, deren Intendant nunmehr auch satzungsgemäß der Vorsitzende der Christel-Guthörle-Stiftung ist.