Sie sind hier:

Klappern gehört zum Handwerk: kleine Schlagzeugkunde für Publikum

Reutlingen, Studio der WPR

Ausschnitte aus Werken von u.a. Ottorino Respighi, Nikolai Rimski-Korsakow, Maurice Ravel, Georges Bizet

Justus Ruhrberg, Markus Kurz und Achim Nörz
Andreas Kersten, Klavier
Stefanie Eberhardt und Oliver Hauser, Moderation

Sie stehen in der hintersten Reihe und scharen bei manchen Werken eine ganze Reihe an großen und kleinen Instrumenten um sich: Pauker und Schlagzeuger!


Hier klappert es, dort trommelt es; es knallt, rasselt oder zischt. Hier heller Glöckchenklang dort ein virtuoses Xylophonsolo oder warmer Vibraphonsound: Das und viel mehr gehört in den Einsatzbereich von Schlagzeugern. Dem entfernten Publikum bleibt dabei meist verborgen, woher nun genau dies oder jenes Geräusch kommt und wie man die einzelnen Instrumente nennt.


Die Fachmänner der WPR, Pauker Justus Ruhrberg sowie die beiden Schlagzeuger Markus Kurz und Achim Nörz, führen uns in einer kleinen Präsentation und anhand von unterschiedlichen Hörbeispielen durch die Instrumentenfamilien!

Zurück