Sie sind hier:

2. Sinfoniekonzert

Reutlingen, Stadthalle

Robert Schumann, Ouvertüre zu Genoveva op. 81
Clara Schumann, Klavierkonzert a-Moll op. 7
George Enescu, Klavierkonzert (Deutsche Erstaufführung)
Emilie Mayer, Sinfonie Nr. 1 c-Moll

Alexandra Dariescu, Klavier
Leo McFall, Leitung

Beide hier präsentierten Komponistinnen wurden bereits zu Lebzeiten von der Kritik gefeiert. Galt dies für Clara Schumann vor allem als Pianistin, war die sieben Jahre ältere Emilie Mayer (1812 – 1883) nach ihrem Studium unter anderem bei Carl Loewe fester Bestandteil des Berliner Kulturlebens. Ihr Werk wurde international aufgeführt und sie gilt heute als eine der bedeutendsten Komponistinnen des 19. Jahrhunderts.

Eine echte Rarität ist das Klavierkonzert des vor 140 Jahren geborenen rumänischen Komponisten George Enescu, das er im Alter von 17 Jahren komponierte. Genaugenommen ist es nur der erste Satz des ansonsten verloren gegangenen spätromantischen Werks, der erst kürzlich veröffentlicht und in Bukarest uraufgeführt wurde.

Das Konzert ist Teil der Jazz- und Klassiktage Tübingen.

19 Uhr Konzerteinführung im Kleinen Saal der Stadthalle.

Es gibt wieder eine Bewirtung vor dem Konzert und in der Pause. Unter der Telefonnummer 07.121/138 45 10 oder mit diesem Formular können Sie vorbestellen.

Hier finden Sie die aktuellen Regelungen für Ihren Konzertbesuch!
Falls Sie die Luca App nicht nutzen können, finden Sie hier das Kontaktformular zum Ausdrucken.

Im Vorverkauf ab 17.09.2021

© Marco Borggreve

Zurück