Sie sind hier:

8. Sinfoniekonzert

Reutlingen, Stadthalle

Richard Wagner, Ouvertüre zu „Der fliegende Holländer“
Berthold Goldschmidt, 6 Mediterranean Songs
Felix Mendelssohn Bartholdy, Sinfonie Nr. 3. a-Moll op. 56, "Schottische"

Maximillian Schmitt, Tenor
Moritz Gnann, Leitung

Der Liederzyklus mit mediterranen Liedern nach englischen Texten war das letzte Werk von Berthold Golschmidt vor seiner über zwanzig Jahre währenden Kompositionspause schuf. Entstanden sind die sechs Kompositionen 1957/58 in London, als Goldschmidt nach seiner Flucht (1935) längst britischer Staatsbürger war und bei der BBC arbeitete. Wir freuen uns, mit Maximilian Schmitt einen herausragenden Interpreten für die selten zu hörende Sammlung gewonnen zu haben.

Am Pult der WPR steht erstmals der gebürtige Tübinger Moritz Gnann, der erfolgreich eine internationale Karriere eingeschlagen hat. Er wirkte als Assistent Conductor beim Boston Symphony Orchestra, dirigierte das BBC Philharmonic Orchestra, BBC National Orchestra of Wales und wirkte auch als Operndirigent, so z.B. am Teatro Nacional de Saõ Carlos in Lissabon. Gnann ist auch regelmäßig in Deutschland zu erleben, ob an der Semperoper in Dresden, der Deutschen Oper Berlin, wo er auch Kapellmeister war, oder beim Gewandhausorchester und dem MDR Sinfonieorchester Leipzig.

 

© Simon Pauly

Zurück