Sie sind hier:

Sonderkonzert Sinfonie und Tastenzauber - Beethoven für Kinder

Johannes-Wagner-Schule Nürtingen

Die geschlossene Veranstaltung wird auf den Oktober verschoben!

Beethoven für Kinder. Ein Konzert zum Mitsingen und Mittanzen für Menschen ab 6

Marko Simsa, Moderation
Erke Duit, Leitung

Mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Reutlingen

Mit viel Humor und unter der regen Mitwirkung des jungen Publikums machen wir uns auf die Suche nach unserem liebsten Lieblingsstück vom großen Komponisten Ludwig van Beethoven. Ob das gelingen kann, wo Beethoven doch so viele tolle Stücke geschrieben hat? Da sind die 5. Sinfonie mit den berühmten Anfangstönen, die 9. Sinfonie mit der allseits bekannten Europahymne, die Mondscheinsonate mit ihren sanften Klängen oder die Romanze mit der bezaubernden Geigenmelodie...
Und so ganz nebenbei erleben wir sogar ein heftiges Gewitter mit wilden Paukenschlägen, hören mitreißende Musik, zu der wir unbedingt das Tanzbein schwingen müssen, und lernen obendrein so kleine Kostbarkeiten wie das lustige Lied vom Königsfloh zu einem Gedicht von Goethe kennen!

Unter dem Motto «Königsfloh und Sinfonie» wird die WPR im Sommer 2021 ihre bewährte Konzertreihe «Schüler im Studio» für Grundschulkinder durchführen. Die Konzerte werden vom Staatsministerium für Kultur und Medien (BKM) anlässlich des Beethoven-Jahres 2020 gefördert. Aufgrund der Pandemie wurden die für 2020 geplanten Konzerte nun auf das Jahr 2021 verschoben. Im Rahmen der Förderung durch das BKM ist es uns auch gelungen, ein Sonderkonzert für die Schülerinnen und Schüler der Johannes-Wagner-Schule in Nürtingen anzubieten. Die Johannes-Wagner-Schule Nürtingen ist ein staatliches sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit Internat mit den Förderschwerpunkten Hören und Sprache in der Trägerschaft des Landes Baden-Württemberg. Unter Mitwirkung zweier Gebärdensprache-Dolmetscher für die Moderation und die Musik wird dieses Konzert für die hörgeschädigten Kinder bestimmt ein ganz besonderes Erlebnis. Die WPR betritt mit diesem Format Neuland und wir sind selbst ganz gespannt auf das Ergebnis!

Mit freundlicher Unterstützung:

© Marko Simsa (Foto: Anne Hofstadler)

Zurück