Sie sind hier:

Flautissimo

Reutlingen, Studio der WPR

Martin Kühn, Quintetto flautissimo (Uraufführung)
Leonardo de Lorenzo, Sinfonietta op. 75 „Divertimento flautistico”
Daniel Sundy, Gallery

Martin Kühn, Peter Eberl, Nastasja Nürnberger-Schmeel, Angelika Bender, Gabriele Nill-Kühn, Flöte

Wann ist schon die WPR-Flötenriege komplett und so exklusiv zu hören? Zu erleben sind dabei gleich zwei Kompositionen aus den Reihen des Orchesters: Während Kontrabassist Daniel Sundy schon häufiger als Komponist in unserem Programm vertreten war, ist dies für Soloflötist Martin Kühn eine Premiere: Er schreibt sich und seinen Kolleg*innen eigens für die Matinee ein Quintett auf den Leib! Leonardo De Lorenzo war ein italienischer Flötist, der einen Großteil seiner Karriere in den USA verbrachte und als Soloflötist bei den New York Philharmonic noch Gustav Mahler erlebte. Er wurde auch als Pädagoge und Komponist berühmt, der für „sein“ Instrument zahlreiche virtuose Stücke schuf. Seien sie gespannt auf die farbenfrohe Klangpalette der Querflötenfamilie - von der kleinen Piccoloflöte bis hin zur großen Bassflöte.

Mit freundlicher Unterstützung vom Freundeskreis Württembergischen Philharmonie Reutlingen e.V.

Zurück